Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit Hamburg gegründet

Der erste Schritt ist getan, am 14.1.19 wurde die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Schulsozialarbeit Hamburg gegründet.

Nach dem letzten Fachtag der GEW im Mai 2018 gab es einige Interessierte, die sich weiterhin trafen und die Gründung vorantrieben. Die Gründe liegen auf der Hand.

Die Schulsozialarbeit in Hamburg ist seit über 40 Jahren dabei, aber eine Lobby hat sie nicht. Im Gegenteil, die Qualität der Arbeit gerät immer weiter ins Abseits zugunsten der Betreuung im Ganztag und im Rahmen der Inklusion.

Die LAG hat sich zur Aufgabe gemacht,

Die in dem Bereich Schulsozialarbeit Tätigen zu vernetzen und zu unterstützen und den Austausch von Erfahrungen zu ermöglichen,

  • Sich mit dem Fachbereich Soziale Arbeit der HAW Hamburg und dem damit verbundenen fachlichen Diskurs zur Schulsozialarbeit zu vernetzen,
  • Die Qualität zu sichern, sowie die Arbeitshilfen und Veröffentlichungen zu erarbeiten,
  • Fort- und Weiterbildungen zu organisieren und durchzuführen,
  • Eine Material- und Informationsbörse einzurichten,
  • Die landesweite Öffentlichkeitsarbeit zur Schulsozialarbeit in Hamburg zu leisten,
  • Die Belange der Schulsozialarbeit gegenüber und in parlamentarischen Gremien, Behörden und Institutionen zu vertreten,
  • Die Zusammenarbeit mit anderen für die Schulsozialarbeit (Jugendhilfe) relevanten Zusammenschlüssen zu fördern,
  • sich fachlich mit bundesweiten Netzwerken der Schulsozialarbeit auszutauschen,
  • weitere Unterstützungsmöglichkeiten der Schulsozialarbeit in Hamburg zu initiieren

Zurzeit wird an einem Internetauftritt gefeilt, hier sollen auch alle Informationen und interessante Links zum Thema Schulsozialarbeit abrufbar sein.

Unser ersten Fachtag findet statt am 19.11.2019 von 14– 18 Uhr in der HAW – Thema: Schulsozialarbeit und Inklusion

Ein Ziel ist es auch einen Verein zu gründen, dafür braucht es MitstreiterInnen.

Wir treffen uns jeweils den 3. Montag im Monat. Interessierte sind immer herzlich willkommen.

Wer in den Verteiler aufgenommen werden möchte, sendet bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!